bauruine-1570301_640Mit einer bescheidenen Modernisierung steigt der Wert des Hauses um eine höhere Summe, als die Modernisierung gekostet hat. Ein modernisierter Altbau bietet Charme und eine bessere Wohnqualität. Modernisierungsarbeiten können ein neuer Holzfußboden sein oder eine bequeme Treppe, wie auch eine Wärmedämmung und eine neue Heizung. Die Basis, um den Marktwert der Immobilie zu steigern, ist eine optimale technische und gestalterische Modernisierung. Baumaterial, wie beispielsweise Holz ist bewährt, nachhaltig und gesund. Die Modernisierungskosten und die Finanzierungskosten sollten sich allerdings innerhalb der Nutzungsdauer rechnen.

Dafür empfiehlt es ich einen Moderniersierungsplan zu erstellen. Gemeinsam mit einem Architekten und Zimmermeister wird festgelegt, welche Arbeiten notwendig sind. Dafür können Arbeiten anfallen, wie beispielsweise eine Verbesserung von Wärmeschutz und ein Austausch von Fenstern und Türen. Ebenfalls eine
Fassadenerneuerung und eine Modernisierung der Haustechnik sind sinnvoll.

Informationen einholen

Egal, ob das Haus oder die Wohnung in die Jahre gekommen ist, oder eine gebrauchte Immobilie gekauft werden soll, es soll mit Hilfe einer Modernisierung moderner und schöner werden. Das Objekt sollte gründlich betrachtet werden und Mängel und Schäden, die zu beheben sind, sollten notiert werden. Architekten und Handwerksmeister informieren darüber, ob sich alle Ideen realisieren lassen. Experten weisen auf Schäden hin, die man selbst nie erkennen würde.

Einen Plan machen

Nachdem Informationen eingeholt wurden und Vorgespräche abgeschlossen sind, kann an Hand der Notizen festgelegt werden, welche Änderungen vorgenommen werden sollen. Dabei müssen die Arbeiten in dringend notwendige und in solche unterteilt werden, die Zeit haben. So wird die Finanzierung leichter und man schützt sich davor, dass die Kosten zu viel auf einmal sein könnten. Wird der Grundriss der Immobilie neu geordnet, gewinnt man zudem mehr Platz.

Dies kann in Form von Auslagern des Treppenhauses geschehen, oder das Aufstocken des Dachs, sowie durch Bau eines Wintergartens. Komfortabler wird das Haus oder die Wohnung mit einer fortschrittlichen Haustechnik und breiteren Türen. Ebenfalls ein neues Badezimmer, sowie eine Verbesserung des Schall- und Brandschutzes empfehlen sich bei einer umfassenden Modernisierung. Mit einer modernen Heizung, einem hervorragenden Wärmeschutz und neuen Fenstern, wird zudem Energie gespart. Die Optik der Immobilie wird mit einer frischen Fassade und einer ansprechenden Haustür, sowie ansprechenden Fensterläden intakt gehalten.

Kommentare sind geschlossen.