Seit Jahren ungebrochener Trend

Gabionen, die leicht zu errichten sind, wurden in den letzten Jahren immer beliebter. Sie setzten Trends, sind vielseitig und einfach zu errichten. Die meistens mit Steinen gefüllten Drahtkörbe stones-840303_640ersetzen als Gabionen Sichtschutz im heimischen Garten oftmals traditionelle Mauern aus Beton. Der Sichtschutz aus Steinkörben kann bepflanzt und mit weiteren gärtnerischen Dekorationen verflochten werden. Mehr über Gartengestaltung mit Gabionen auf http://www.projektkompanie.de/kraeuter-und-gemuese-im-gabionen-hochbeet/ und http://www.heimwerken-links.de/gabionen-der-trend-im-garten/.

Steinkörbe offerieren nicht nur einen perfekten Sichtschutz, sie sind sehr schalldämmend und gewähren vielen Insekten einen neuen Lebensraum. Hobbygärtner erhalten einen Vorteil durch die Wärmespeicherkapazität und sie eignen sich deswegen für einen angenehmen Gartenabend. Steigende Beliebtheit erfährt der Sichtschutz aus Gabionen im Straßen-, Wege- und Landschaftsbau. Bei der Errichtung der Gartenmauer in Eigeninitiative ist vor allen Dingen ein edles Ausgangsmaterial erforderlich. Der Sichtschutz ist aus wenigen Komponenten problemlos zu errichten. Weiterlesen

Wer an Insektenschutz denkt, denkt automatische an Fliegengitter. Oft verpönt, aber immer noch der effektivste Schutz, wenn es um den Fliegenschutz geht. In allen Arten, Formen und Farben ist dragonfly-322727_640der heutige Fliegenschutz mittlerweile im Handel  erhältlich und für einen Kauf muss nur noch überlegt werden, welchen Zweck er erfüllen soll. Fliegengitter mit Klebeband ist immer noch der beliebteste Fliegenschutz. Er ist leicht aufzukleben und kann nach der Saison auch ohne Spuren zu hinterlassen wieder entfernt werden. Eine klassische Haushaltsschere ist das Werkzeug und der Fliegengitter ist binnen weniger Minuten angebracht.

Dieser Insektenschutz ist leider nicht zu gebrauchen, wenn es um Dachfenster geht, da diese in der Regel nach außen geöffnet werden. Es gibt aber auch für diesen Fall effektive Produkte, die einen guten Fliegenschutzergeben. Besonders oft wird für diesen Zweck ein Fliegengitter Rollo empfohlen, die können nicht nur von oben nach unten aufgerollt werden, sondern auch seitlich. Eine dazu passende Kassette macht es möglich, dass der Fliegenschutz nur dann zur Benutzung kommt, wenn er auch wirklich gebraucht wird. Den Rest der Zeit wird er staubfrei und dezent in der Kassette verwahrt. Mehr Informationen über Fliegengitter finden Sie auf www.fliegengitter-fenster-shop.de oder www.fliegengitter-online-markt.de. Weiterlesen

Als Terrassenbelag kommen mehrere Materialien in Frage, beispielsweise Holz oder Fliesen. Aber auch Terrassenplatten aus Naturstein, Kunststein oder Beton erfreuen sich großer Beliebtheit. wood-926070_640Und wie der Heimwerker Terrassenplatten aus beispielsweise Beton selbst verlegen kann und worauf es dabei zu achten gilt, wird im Folgenden erklärt. Möchte der Heimwerker Terrassenplatten auf seiner Terrasse verlegen, stehen dafür mehrere Vorgehensweisen zur Auswahl. Nun wird das Verlegen der Platten auf einem festen Untergrund erklärt.

 

Terrassenplatten auf einem festen Untergrund verlegen

 

Bevor die Terrassenplatten auf einem festen Untergrund verlegt werden können, muss überprüft werden, ob der Untergrund ausreichend tragfähig ist und ein leichtes Gefälle aufweist. Das Gefälle ist erforderlich, damit Wasser ungehindert ablaufen kann. Andernfalls würde Wasser, das durch die Fugen eindringt, die Konstruktion durchfeuchten und dies würde langfristig zu Schäden führen. Weist der Untergrund kein Gefälle auf, wird zunächst eine Estrichschicht mit etwa zwei Prozent Gefälle verlegt. Ist bereits ein ausreichendes Gefälle vorhanden, wird der Untergrund gesäubert und lose Teilchen werden entfernt. Das Verlegen der Terrassenplatten kann dann entweder auf Splitt, mithilfe von Mörtel oder auf Plattenlagern erfolgen. Weiterlesen