home-1183150_640-2Beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie gibt es verschiedene Dinge, die berücksichtigt werden müssen. Außer dem Wohlfühlfaktor und dem Preis, sind auch die bereits vorgenommenen Modernisierungen und Renovierungen, die zukünftig erledigt werden müssen, wichtig für die Kaufentscheidung. Dies sollte auch bei einer Finanzierung der Immobilie bedacht werden. Die drei Begriffe Modernisierung, Renovierung und Sanierung sind Maßnahmen, um ein Gebäude in standzuhalten und um die Zustände zu verbessern und trotzdem gibt es erhebliche Unterschiede. Renovierungen entsprechen Schönheitsreparaturen, die das Tapezieren und Streichen der Wände beinhalten und zur Instandhaltung zählen.

Das bedeutet der ursprüngliche Zustand wird wiederhergestellt und Abnutzungsschäden werden beseitigt. Renovierungen müssen umgesetzt werden, um einem größeren Schaden an der Immobilie vorzubeugen. Weiterlesen

Ein eigenes Haus mit Garten zu besitzen, ist der Traum vieler Menschen. Denn, so sagen sie sich, dann müssen sie nicht mehr leise sein, um die Nachbarn nicht zu stören. Sie können grillen, wann man-75218_640sie wollen. Und wenn man den Hund am Sonntagmorgen früh in den Garten lässt, damit dieser sein Geschäft verrichten kann, wird das wohl auch kein Problem sein. Oder etwa doch?

Eigenheim mit Garten bedeutet auch Verantwortung

Auch wenn die Nachbarn bei einem Eigenheim mit Garten etwas weiter voneinander entfernt wohnen, ist dennoch nicht alles möglich, was man sich in einer Etagenwohnung eventuell verkneifen musste. So kann zu laute Musik auch hier ein Knackpunkt sein. Selbiges gilt für ständiges Feiern im Garten während der Sommerzeit. Natürlich kann man sich mit seinen Nachbarn gut stellen, indem man sie rechtzeitig über eine geplante Feier informiert und vielleicht auch einlädt. Aber dies bedeutet trotzdem nicht, dass Parties an der Tagesordnung sein dürfen. Selbiges gilt für das beliebte Grillen im Sommer. Denn auch wenn der Rauch im Garten eine größere Distanz zurücklegen muss als in einer Etagenwohnung bzw. von derem Balkon, kann es durchaus als störend empfunden werden, wenn allabendlich der Grillduft und der dazugehörige Rauch auf die eigene Terrasse herüber zieht. Weiterlesen

Frei nach dem Motto, alles was mehr als vier Beine hat, hat keinen Zutritt, sollte jeder frühzeitig an seinen Fliegenschutz denken. Die Auswahl ist heute so groß, das für jeden Geldbeutel etwas bug-882168_640dabei sein dürfte. Der wohl günstigste Fliegenschutz ist der Fliegengitter mit Klebeband, wobei die Fensterrahmen vorher gründlich zu säubern sind. Diese Methode ist einfach und schnell erledigt, denn der eigentliche Fliegengitter wird nach dem Aufkleben auf den Rahmen nur zugeschnitten und fest angedrückt. Allerdings ist bei dieser Variante in Feuchträumen besonders Vorsicht geboten, denn hier löst sich allzu leicht das Klebeband. Darum sollte dieses auch von Zeit zu Zeit überprüft und gegebenenfalls wieder angedrückt werden.

Der große Nachteil

Der günstige und einfach anzubringende Fliegenschutz hat leider einen entscheidenden Nachteil, denn das Fenster ist bei der Bedienung stark eingeschränkt. Besser ist also ein Fliegengitter, das in einem Drehrahmen befestigt wurde. Kostspieliger, aber auch haltbarer sind die Drehrahmen, die auch auf Maß individuell gekürzt werden können. In der Regel gibt es diesen Fliegenschutz als Fliegengitter für Fenster und als Fliegengittertür. Für Mieter sind sie ebenfalls zu empfehlen, denn der Fliegenschutz kann ohne bohren angebracht werden. Gekauft werden können solche speziellen Fliegengitter auf Webseiten wie www.fliegengitter-balkontuer.de oder www.fliegengitter-tueren.de. Weiterlesen

grass-730399_640Wann vertikutiert wird, ist nicht nur eine Frage der Jahreszeit, sondern auch der richtigen Reihenfolge. Wenn der Rasen vor dem Vertikutieren gekalkt wurde, sind abgestorbene Grasteile bereits braun. Durch diese Verfilzungen kann der Rasen nicht mehr atmen und bekommt weniger Wasser und Licht ab, Nährstoffe dringen ebenfalls nicht mehr zu den Wurzeln durch. Beim Vertikutieren, wird diese Filzdecke entfernt und zugleich das abgestorbene Gras. Der Rasen wird es dankbar sein.

 

Zu beachten wäre, dass ein Rasen erst ab einem Alter von drei Jahren vertikutiert werden sollte. Erst dann ist er kräftig genug und erst dann sind seine Wurzeln stark genug, um gegen die rotierenden Messer eines Vertikutierers zu bestehen. Vertikutiert werden sollte im Frühjahr, kurz nachdem die Wiese erwacht ist. Dazu sollte der Rasen trocken sein, da er sonst unnötig aufgerissen wird. Der Vertikutierer entfernt die abgestorbenen Gras-und Moosteile und lockert gleichzeitig den Boden auf, indem er kleine Schlitze in die Erde gräbt. Unmittelbar vor dem Vertikutiervorgang sollte der Rasen gemäht werden. Eine Schnitthöhe von 4 cm ist ideal. Weiterlesen

water-lily-1486146_640Vor allem im Herbst sollte der Pflege des Gartenteichs besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Nicht selten wird Laub in den Teich gelegt, was zu einer unerwünschten Anreicherung von Nährstoffen führt.

 

Da das Herbstlaub nach einigen Tagen durchgeweicht ist und dann untergeht, sollte es mehrere Male in der Woche abgefischt werden. Wem diese Arbeit zu mühevoll ist, der kann auch ein Netz über die Wasserfläche spannen und so das Laub einsammeln. Bei der Pflege im Herbst beseitigt man darüber hinaus auch die verwelken Blätter von Seerosen sowie anderen Wasserpflanzen und befreit den Teichboden von Schlamm. Je weniger organische Stoffe in der kalten Jahreszeit im Wasser bleiben, desto günstiger sind die Überlebensbedingungen für die darin überwinternden Tiere. Fische senken zwar im Winter ihren Stoffwechsel auf ein Minimum, aber sie leiden unter Sauerstoffmangel und Faulgasen, wenn Bakterien organische Masse zersetzen. Zudem muss der Teich eine möglichst große Zone mit mindestens 80 cm Wassertiefe vorweisen, damit der auch bei harten Frostperioden nicht völlig durchfriert und die Tiere trotzdem überleben können. Weiterlesen